Goldparmäne

Herkunft

vermutlich um 1510 in der Normandie entstanden

Aussehen

Früchte klein bis mittelgroß, hochgebaut, stumpfkegelig
Grundfarbe gelb, hauptsächlich geflammt bräunlich bis goldrot
Schale glatt und trocken

Fruchtfleisch

sehr saftig, feinzellig, gelborange

Geschmack

mit süßsäuerlichem nussigem Aroma, fruchtig, fein gewürzt

Reifezeit

Mitte bis Ende September

Lagerung

haltbar bis Dezember

Verwendung

Verzehr, Saft